Erlebniswelt

Computergeschichte

jkfdghyjklyfghljkyf

Die Sammlung beinhaltet dabei nicht nur Geräte (ältester Gegenstand ist 4500 Jahre alt), besondere Unikate und Prototypen sondern auch Software, Bilder, Filme, Dokumente wie Zeitschriften, Handbücher, Preisliste, Rechnungen, Pressemitteilungen, Werbung usw.

 

Der Gesamtumfang der heutigen Sammlung liegt bei rund 90 Tonnen Material, verteilt in verschiedenen Schauräumen und Lagern.

Seit Mitte der 60er Jahre sammle ich Gegenstände welche sich irgendwie mit der Informatik in Verbindung bringen lassen, sprich Mechanik, Elektronik und Computer und Kommunikationsgeräte.

 

Am Anfang eher unbewusst aber im Laufe der Zeit und mit der stetigen Erweiterung der Sammelobjekte entwickelte sich daraus ein durchaus ernst zu nehmendes Hobby welches Zeit und finanzielle Ressourcen beanspruchen.

Deshalb entstand die Idee der "Erlebniswelt Computergeschichte"

 

Multimediale, verständliche und unterhaltsame Präsentation der spannenden und lehrreichen Computerentwicklung von ihren Anfängen im Altertum bis zur Neuzeit an ungewöhnlichen Orten inmitten realer Objekte mit kulinarischen Verführungen.

 

Gönnen Sie ihrer Familie, ihren Freunden, ihrem Kollegenkreis oder ihren Mitarbeitern einen unvergesslichen und spannenden Abend in gemütlicher und entspannter Atmosphäre.

 

Ein edukativer Spass für Jung und Alt.

Was erwartet Sie?

 

Mit unterhaltsamen Erzählungen, mit amüsanten Anekdoten, mit einer wirkungsvollen multimedialen Präsentation und einprägsamen Gegenständen versuche ich meine Gästen in die spannende Zeitgeschichte von der Entstehung der Zahlen bis in die Gegenwart zu entführen.

Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt wird wahlweise ein einfacher Apéro oder eine Apéro riche angeboten.

Flexible Angebote für Jedermann.

Bastelraum in Männedorf:

Intimer ungezwungener Rahmen inmitten von seltenen historischen Gegenständen

 

Bis zu 5 Personen

 

Kostenrahmen: ab 200 Franken

Schaulager in Stäfa:

Inmitten der EDV- und IT-Geschichte von der Lochkarte bis zum PC.

Geschichte zum Anfassen

 

Bis 20 Personen

 

Kostenrahmen: ab 400 Franken

Weinkeller in Zürich:

Superlokalität inmitten der Stadt Zürich. Spannendes Referat begleitet von feinen Weinen.

 

Bis 40 Personen

 

Kostenrahmen: ab 600 Franken

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Für detaillierte Auskünfte, Angebote und Referenzen melden Sie sich bitte bei:

Robert „Röbi“ Weiss

 

Robert Weiss Consulting

Birkenstrasse 17

8708 Männedorf

 

+41 44 922 12 32

+41 79 420 31 22

 

robert@robertweiss.ch

Copyright © 2017 Robert Weiss Consulting

Diese Webseite ist noch im Aufbau und wird in der nächsten Zeit weiter mit Inhalt gefüllt. Unter Archiv können Sie die alte Site anschauen.

robert@robertweiss.ch